Italienisch-Klasse: Una lezione in musica!

Per rendere più varia e piacevole la lezione sui verbi riflessivi, abbiamo deciso di proporre alla classe una lezione in musica, prendendo spunto dalla canzone „La vasca“ di Alex Britti.

Dopo aver effettuato l’ascolto, le studentesse sono state invitate a svolgere degli esercizi grammaticali sul brano.
Il testo di questa canzone presenta molte espressioni idiomatiche tipicamente italiane, così abbiamo dedicato una parte della lezione ai modi di dire, agli usi e costumi.

Infine, dopo aver guardato il video ufficiale, abbiamo riprodotto insieme il balletto del ritornello, mimando le azioni dei verbi riflessivi.

La lezione ha prodotto interessanti confronti in un clima giocoso, che ha coinvolto tutti in momenti divertenti e pieni di brio!

Il testo della canzone e gli esercizi svolti in formato pdf

Coaching/Projekt-Klasse: Glücklichsein?

Im Projekt und Coaching-Unterricht haben wir übers Glücklichsein gesprochen. Die Schülerinnen wurden in Gruppen eingeteilt und sollten einen kurzen Film oder Fotos machen. Thema: Wo oder wann oder warum wir in Lugano glücklich sind…

Resultat sind fünf kurze Filme,die sich wirklich sehen lassen können und alle Lehrer/-innen wirklich überrascht haben. Die gute Laune sprüht nur so! Es ist genial zu sehen, welche Ideen die Mädchen hatten und was sie in der kurzen Zeit auf die Beine gestellt haben. BRAVISSIME!!!

 

Club Aktiv: Bellinzona, Falconeria, Kochkurs

Es stehen viele verschiedene Ausflüge und Aktivitäten auf dem Programm. In diesem Jahr wird das Angebot zum Glück rege genutzt. Einige Mädchen waren in Bellinzona, besuchten den Markt, genossen die herrliche Aussicht vom Castelgrande und haben sich im Minigolf gemessen. In Locarno stand der Besuch der Falconeria auf dem Programm. Das war eindrücklich! Die Raubvögel flogen einem haarscharf über den Kopf oder setzten sich sogar auf die Schultern der Zuschauer. Nach den Herbstferien fand ein Kochkurs statt. Wir haben gemeinsam gekocht (natürlich ein italienisches Menü…), gegessen, geplaudert und gelacht. Ein gelungener Anlass!
Im Dezember organisieren wir einen Ausflug nach Como und das Eislaufen in Locarno auf der Piazza Grande.


Mathematik-Klasse: Prozentrechnung als Partnerarbeit

Das Prozentrechnen ist ein wichtiger Bestandteil der Alltagsmathematik. Um den Unterricht einmal etwas anders zu gestalten, mussten die Studentinnen die Satzaufgaben den Mitstudentinnen vorspielen.

Jede Gruppe spielte es zweimal vor. Beim ersten Mal vorspielen schauten alle zu, ohne etwas aufzuschreiben. Beim zweiten Mal vorspielen machten sie sich Notizen, zum Beispiel, was bekannt und was gesucht ist. Anschliessend hatten die Studentinnen 5 Minuten Zeit, um die Aufgabe zu lösen. Die Gruppe, die den Sketch vorgespielt hatte, löste dann die Aufgabe an der Wandtafel vor. So konnte man die Aufgabe direkt korrigieren und allfällige Fragen klären.

Als Lehrperson war es für mich auch wichtig, dass sie den Auftrag in einer bestimmten Zeit erfüllten. Die Studentinnen mussten somit die Zeit unter Kontrolle haben und sich entscheiden, wer die Aufgabe an der Wandtafel moderiert und wer schreibt. Man könnte auch den Sketch in der Fremdsprache vorspielen lassen.

<